Fördermöglichkeiten – bis zu 90% Zuschuss

Ihr Vorteil: Es gibt in Deutschland viele Fördermittel für berufliche Aus- und Weiterbildung.

Fördermittelgeber:

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Bildung, Forschung und Innovation sind in den Augen des BMBF die zentralen Handlungsfelder für Deutschlands Zukunft. In der Folge wurden in den letzten Jahren zusätzliche Mittel in Milliardenhöhe durch die Bundesregierung investiert. Darunter zählt neben der Berufsausbildung auch die berufliche Weiterbildung unter der großen Initiative für “lebenslanges Lernen”. Dieses Engagement hat dazu geführt, dass es in Deutschland zahlreiche Fördermöglichkeiten für die berufliche Aus- und Weiterbildung gibt. Möglichkeiten von denen Sie profitieren können.

ESF – Europäischer Sozialfonds

Der ESF ist das wich­tigs­te In­stru­ment der Eu­ro­päi­schen Uni­on zur För­de­rung der Be­schäf­ti­gung. Er ver­bes­sert den Zu­gang zu bes­se­ren Ar­beitsplät­zen, bie­tet Qua­li­fi­zie­rung und un­ter­stützt die so­zia­le In­te­gra­ti­on. In der Förderperiode 2014-2020 stehen dem Bund dafür 2,7 Mrd. Euro zur Verfügung.

Nicht jede Ausbildung wird gefördert

Für die Fördermittelzusage spielen nicht nur die persönlichen Lebensumstände des Antragstellers eine Rolle, sondern auch die Qualität der Ausbildung.
Viele Vergabestellen kennen die hohen Zertifizierungsstandards der IHK und ihre Qualitätskriterien. Daher zeigen die Erfahrungen, dass Antragsteller für die Ausbildung zum zertifizierten Business Coach (IHK) in den meisten Fällen eine Zusage für Ihren Förderantrag erhalten.

Vergabe ist oft Ländersache:

Für die meisten Fördermittelprogramme zur Unterstützung der beruflichen Aus- und Weiterbildung liegt die Vergabe in den einzelnen Bundesländern. Maßgebend ist oft der Wohn- oder Beschäftigungsort des Antragstellers.
Aufgrund der zahlreichen Programme und der vielen föderalen Vergabestellen (Förderbanken- und gesellschaften) ist das Angebot nur schwer zu überblicken.
Nutzen Sie die Möglichkeit und informieren Sie sich bei the key, welche Fördermittel Sie nutzen könnten.



Wie sieht ein kostenloser Fördermittelcheck bei the key aus?

1. bequem Kontakt aufnehmen

Sie füllen hier auf der Seite des Kontaktformular aus. Mit der Information, wann Sie am besten für ein Gespräch zu erreichen sind, findet sich leicht ein Ansprechpartner der zu gegebener Zeit verfügbar ist.

2. das erste Telefonat

Zur Wunschzeit sprechen Sie das erste Mal mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner von the key, der Sie bis zum Ausbildungsstart begleiten wird. Er stellt Ihnen im Telefonat wichtige Fragen, um für Sie den kostenlosen Fördermittelcheck durchführen zu können. Auch bietet Ihnen das Telefonat Gelegenheit, Ihre offenen Fragen zur Ausbildung besprechen zu können.

3. Recherche durch the key (Fördermittelcheck)

Innerhalb von 24 Stunden oder schneller recherchiert das Beraterteam von the key auf Basis der zahlreichen Erfahrungen mit anderen Teilnehmern und der Kontakte zur IHK-Projektgesellschaft mbH, welche Förderprogramme für Sie in Frage kommen können.

4. das zweite Telefonat

Kurz nach Ihrer Anfrage hier auf der Seite erfahren Sie im zweiten Telefonat, welche Fördermittel prinzipiell für Sie nutzbar wären.

5. Beantragung der Förderung

Sie nehmen eigenständig Kontakt zur entsprechenden Fördermittelvergabestelle auf und beantragen Ihre Förderung für die Coaching Ausbildung zum zertifizierten Business Coach (IHK). Falls Sie noch weitere Informationen zur Ausbildung benötigen, steht Ihnen Ihr persönlicher Ansprechpartner von the key zur Verfügung.

6. Start Ihrer Ausbildung

Mit teilweise bis zu 90% Förderung starten Sie in Ihre Coaching Ausbildung.



Wussten Sie schon?

Für viele Fördermöglichkeiten ist es wichtig, vor Ihrem Ausbildungsstart bestimmte Fristen in der Beantragung einzuhalten. Informieren Sie sich frühzeitig beim Beratungsteam von the key, welche Fördermöglichkeiten auch für Sie verfügbar sind und welche Fristen zu beachten sind. So bleibt genug Zeit, alles rechtzeitig zu beantragen.

bis zu 90% Fördermöglichkeiten je nach Bundesland

 
 

Durch die IHK Zertifizierung bezuschussen viele Bundesländer die Ausbildung. In einigen Ländern sogar mit 70 - 90%. Nutzen Sie die Möglichkeit, unverbindlich und kostenlos von the key prüfen zu lassen, welche Fördergelder auch für Sie verfügbar sind. Füllen Sie dazu einfach das Formular aus. Ein Ausbildungsberater meldet sich dann schnellstmöglich bei Ihnen. Schreiben Sie alternativ eine Mail oder rufen Sie einfach unter +49 30 86 20 00 66 an.

Ihr Name (Pflichtfeld):

Ihre Email (Pflichtfeld):

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld):

Ihre Nachricht (zB. Wunschrückrufzeit):

});add_action("wp_head", function () { ?>