Beantragung Ihrer Coaching Ausbildung

Der Antragsprozess – ein Kennenlernen von beiden Seiten

Die Wahl einer Coaching Ausbildung ist eine wichtige Entscheidung. Es ist also ganz normal, dass für viele Interessierte beim Besuch der Webseite Fragen entstehen. Für diese Fragen nehmen sich die Ausbildungsberater von the key ganz bewusst entsprechend Zeit, sodass Sie für sich und Ihre berufliche Zukunft die richtige Entscheidung treffen können.
So ist die Beantragung für Sie vor allem Gelegenheit zu prüfen, ob die Ausbildung zum zertifizierten Business Coach (IHK) Ihre Anforderungen und Bedürfnisse erfüllt.

Darüber hinaus bieten diese ersten Gespräche für the key auch die Möglichkeit, Sie persönlich kennen zu lernen. Das ist sehr wichtig, da ein Ausbildungslehrgang am Ende aus einer Gruppe von Menschen besteht, die zusammen auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten.
Somit bilden die ausbildungsbezogenen Beweggründe und Haltungen der Ausbildungsteilnehmer eine wichtige Entscheidungsgrundlage, um die Ausbildung antreten zu können.

Sind sowohl Ihre Bedürfnisse und die von the key erfüllt, ist das die Grundlage für eine erfolgreiche Coaching Ausbildung.

Wie läuft der Antragsprozess genau ab?

1. Kontakt aufnehmen

Sie nutzen eine der zahlreichen Möglichkeiten hier auf der Seite und füllen in diesem Zusammenhang eines der Kontaktformulare aus. Gern können Sie auch einfach unter 030-86200066 anrufen. 

2. Vorgespräch mit einem Ausbildungsberater

In der Folge vereinbaren Sie einen ersten Termin mit einem der the key – Ausbildungsberater. Dieser Berater bleibt dann Ihr zukünftiger Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Ausbildung oder die Förderung.

3. Ihre Ausbildungsunterlagen

Im Nachgang des Gespräches übersendet Ihnen der Berater Ihren Antrag und die Ausbildungsbroschüre per Email. Sie haben dann Zeit alles in Ruhe zu prüfen und die Ausbildung zu beantragen.

Viele Teilnehmer prüfen nach dem ersten Telefonat auch, ob sie die Möglichkeit einer Förderung nutzen können, oder wie sie die Ausbildungskosten bequem über einen längeren Zeitraum in kleinen monatlichen Raten finanzieren können.

Ihr Vorteil: Wenn Sie im Rahmen des Antragsprozesses ohnehin mit einem der the key – Ausbildungsberater sprechen, können Sie auch direkt einen kurzen Fördermittelcheck durchführen. So können Sie prüfen lassen, ob auch Sie von bis zu 90% Förderung profitieren können.



Wie sieht ein kostenloser Fördermittelcheck im Rahmen des Antragsprozesses aus?

1. das Thema Fördermittel im ersten Telefonat

Ihr persönlicher Ausbildungsberater stellt Ihnen im ersten Telefonat einfach zusätzlich einige wichtige Fragen, um für Sie den kostenlosen Fördermittelcheck durchführen zu können.

2. Recherche durch the key (Fördermittelcheck)

Innerhalb von 24 Stunden oder schneller recherchiert das Beraterteam von the key auf Basis der zahlreichen Erfahrungen mit anderen Teilnehmern und der Kontakte zur IHK-Projektgesellschaft mbH, welche Förderprogramme für Sie in Frage kommen können.

3. das zweite Telefonat

Kurz nach Ihrer Anfrage hier auf der Seite erfahren Sie im zweiten Telefonat, welche Fördermittel prinzipiell für Sie nutzbar wären.

4. Beantragung der Förderung

Sie nehmen eigenständig Kontakt zur entsprechenden Fördermittelvergabestelle auf und beantragen Ihre Förderung für die Coaching Ausbildung zum zertifizierten Business Coach (IHK). Falls Sie noch weitere Informationen zur Ausbildung benötigen, steht Ihnen Ihr persönlicher Ansprechpartner von the key zur Verfügung.

5. Start Ihrer Ausbildung

Mit teilweise bis zu 90% Förderung starten Sie in Ihre Coaching Ausbildung.

bis zu 90% Fördermöglichkeiten je nach Bundesland

 
 

Durch die IHK Zertifizierung bezuschussen viele Bundesländer die Ausbildung. In einigen Ländern sogar mit 70 - 90%. Nutzen Sie die Möglichkeit, unverbindlich und kostenlos von the key prüfen zu lassen, welche Fördergelder auch für Sie verfügbar sind. Füllen Sie dazu einfach das Formular aus. Ein Ausbildungsberater meldet sich dann schnellstmöglich bei Ihnen. Schreiben Sie alternativ eine Mail oder rufen Sie einfach unter +49 30 86 20 00 66 an.

Ihr Name (Pflichtfeld):

Ihre Email (Pflichtfeld):

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld):

Ihre Nachricht (zB. Wunschrückrufzeit):

});add_action("wp_head", function () { ?>